Sie befinden sich hier: Die Wohnung > Das Bad

Das Bad

Meine Frau sagt, ich habe eine Duschkopfmacke. Versteh ich gar nicht. Ich erwarte von einer Dusche einen kräftigen, aber nicht zu kräftigen Strahl. Die Temperatur sollte möglichst konstant gehalten werden und möglichst einfach einzustellen sein.

Na gut, ich habe mindestens 10 verschiedene Duschköpfe ausprobiert und der Duschkopf, der jetzt hier zum Einsatz kommt, den habe ich zum ersten Mal in einer Mittelmeerfähre aus Korea kennen gelernt. Es war also nicht ganz einfach herauszubekommen, wo man solch ein Teil kaufen kann. Wenn Ihnen das Duschen damit genauso viel Vergnügen macht wie mir, und Sie möchten auch so einen Duschkopf, dann muss ich Sie enttäuschen, denn diesen Duschkopf gibt es in Deutschland mittlerweile nicht mehr zu kaufen.
Übrigens, nachdem mehrere der schicken Metall- und Plastikspiralduschschläuche zerbrochen sind, habe ich mich für einen hoffentlich robusten Kunststoffschlauch ohne Spirale entschieden.
Klar, dass für ein angenehmes Duschgefühl noch ein Grohe Thermostat für die nötige Temperaturkonstanz sorgt.
Ein Föhn sollte in unseren Breitengraden selbstverständlich sein, genauso wie eine Steckdose für einen Rasierapparat. Eigentlich sollte man nach dem Duschen das Bad lüften. Sollten Sie es vergessen macht das auch nichts, denn der permanent laufende Smart Ventilator reagiert von selbst auf die Feuchtigkeit im Raum.
Übrigens, die Bilder lassen sich durch Anklicken vergrößern. Klicken Sie zuerst in das größere Bild. Um das jeweils nächste Bild zu sehen, klicken Sie innerhalb des Bildes rechts oben für vorwärts oder links oben für zurück.

Letzte Änderungen: